Oppo Reno und Oppo Reno 10x Zoom. In einer begrenzten Distribution erscheint auch das Modell Reno 5G, das auf dem Reno 10x Zoom basiert." /> GSMchoice.com :: Der größte Katalog der GSM-Telefon
W E R B U N G

Oppo Reno – europäische Premiere

Veröffentlicht:
Oppo Reno
Oppo Reno
Bild: Adam Łukowski/GSMchoice.com

In Zürich fand heute die europäische Premiere der Smartphones von der neuen Submarke von Oppo, also Reno statt. Auf die europäischen Märkte kommen die Modelle Oppo Reno und Oppo Reno 10x Zoom. In einer begrenzten Distribution erscheint auch das Modell Reno 5G, das auf dem Reno 10x Zoom basiert.

Beide Modelle zeichnen sich durch einen originellen Mechanismus aus, der eine Kamera für Selfies versteckt – er wurde in einem aufklappbaren Teil des Gehäuses platziert, es fährt aus dem oberen Rand des Handys heraus. Dadurch haben beide Modelle OLED-Fullscreens ohne Ausschnitte oder Öffnungen. Das herausragende Element erinnert an die Haiflosse, aber wurde angeblich nach charakteristischen Türen der Lamborghini-Autos inspiriert. Das Element wurde während 200 Tausend Arbeitszyklen getestet und mit einer Schutzfunktion ausgestattet – der Ausleger versteckt sich, wenn das Handy erkennt, dass es nach unten fällt.


Bericht aus der Premiere des Oppo Reno
Video: GSMchoice.com via YouTube

Das Oppo Reno 10x Zoom ist mit einem 6,6-Zoll-Display ausgestattet, welches durch Gorilla Glass 6 geschützt wird und sogar 93,1% der Frontseite des Handys beansprucht. Das Display zeigt bis 100% Farbenvielfalt DCI-P3 an, es befindet sich in diesem auch ein Fingerabdruckscanner, der sogar um 28,5% schneller als frühere Generationen sein soll. Das Oppo Reno 10x Zoom hat eine 48-Megapixel-Kamera Sony IMX586, die mit Hilfekameras mitarbeiten soll: 13 Mpx mit dem Teleobjektiv und 8-Mpx-Ultrawinkelobjektiv. Das Oppo Reno 10x Zoom benutzt ähnlich wie das Flaggschiff von Huawei die Periskopkonstruktion der Kamera.

Das Smartphone unterstützt auch das Aufnehmen in 4K mit einer Geschwindigkeit von 60 Bildern pro Sekunde und benutzt drei Mikrofone für die Videoübernahme mit dem 3D-Klang. Das herausspringende Modul am oberen Rand enthält eine 16-Megapixel-Kamera für Selfies, einen Lautsprecher für Gespräche und eine Benachrichtigungsdiode. Das Smartphone hat einen 4065 mAh starken Akku mit einer VOOC 3.0-Schnelladefunktion. Für die Effizienz des Oppo Reno 10x Zoom ist der Prozessor Snapdragon 855, zusammen mit 6 GB und 8 GB RAM zuständig.

Das Smartphone funktioniert mit einer ColorOS 6 Oberfläche und bietet solche Funktionen wie Touch Boost und Frame Boost im Rahmen von Game Boost 2.0 (für die größere Effizienz in Spielen) an. Das Smartphone erscheint auch in einer Variante, die die Netze der neusten Generation unterstützt. Das Oppo Reno 5G kommt im Mai auf den schweizerischen Markt, in den nächsten Monaten erscheint es auf den gewählten, europäischen Märkten. In diesem Unternehmen wurde eine Mitarbeit von Oppo mit fünf Mobilfunkanbietern Swisscom, EE, SingTel, Telstra und Optus geplannt.

Reno bedeutet nicht nur einmalige Topkonstruktionen – in der Vielfalt finden wir auch ein einfacheres und billigeres Modell, das einfach als Oppo Reno genannt wurde, aber kann unter dem zusätzlichen Namen "Standard Edition" erhältlich sein. Das Basismodell Oppo Reno hat den Prozessor Snapdragon 710 und 6 oder 8 GB RAM. Das Oppo Reno ist auch ein bisschen kleiner als der Flaggschiffbruder – hat ein 6,4-Zoll-OLED-Display, aber ist visuell praktisch identisch. Die Frontkamera ist gleich wie im Modell Zoom, aber die Kamera auf der Rückseite ist „nur” doppelt und hat einen 48-Megapixel-Bildsensor Sony IMX586 und eine zusätzliche 5-Megapixel-Kamera.

Das Oppo Reno und Oppo Reno 10x Zoom werden in den Farben Ocean Green und Jet Black erhältlich. Das Oppo Reno wird ab dem 10. Mai verkauft und sein empfohlener Preis beträgt 499 Euro. Das Oppo Reno 10x Zoom erscheint am Anfang März und sein empfohlener Preis beträgt 799 Euro. Das Oppo Reno 5G kommt am Ende Mai auf den schweizerischen Markt und soll 899 Euro kosten. Im Rahmen des Vorverkaufs wird zu jedem Exemplar des Oppo Reno ein kabelloser Lautsprecher JBL CLIP 3 hinzugefügt. Gleichzeitig werden die Smartphones aus der früheren Serie zu kleineren Preisen erhältlich sein.

Quelle: GSMchoice.com

Autor: Monika Konopa

Veröffentlicht:
Autor: Adam Łukowski

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen. Sei der Erste und fang die Diskussion an!
Geben Sie Ihre Meinung hinzu!
W E R B U N G

 Leider gibt es noch keine Meinungen.

 Geben Sie Ihre Meinung hinzu!