W E R B U N G

Meizu 16S debütiert in Romantikwolken

Veröffentlicht:
Meizu 16S
Meizu 16S
Bild: Meizu

Die Firma Meizu präsentierte heute das neue Flaggschiff-Modell Meizu 16S. Das Smartphone wurde in der chinesischen Stadt Zhuhai, der so genannten romantischen Stadt gezeigt, weil das Smartphone laut dem Hersteller „mit seiner Schönheit begeistern soll.“

Das Meizu 16S hat minimalistisches Design ohne Notch, was viele potentielle Benutzer bestimmt freut. Der Bildschirm hat dünne, symmetrische Rahmen, eine 6,2-Zoll-Diagonale, AMOLED-Technologie und Full-HD+-Auflösung. Das Display beansprucht fast die ganze Frontseite und hat einen eingebauten Fingerabdruckscanner. Das Gehäuse des Meizu 16S ist keramisch, wodurch es gegen Risse sehr resistent ist und das Licht effektvoll gebrochen wird.

Das Meizu 16S erreichte sehr gute Ergebnisse im Effizienztest der Smartphones Antutu. Eines der besten Ergebnisse in der Geschichte - 374190 Punkte – garantierten ein 8-Kernprozessor Qualcomm Snapdragon 855, eine Adreno 640 Grafik und 6 oder 8 GB RAM. Der interne Speicher beträgt 128 oder 256 GB. Was für die mit dem Handy bezahlenden Personen wichtig ist, wurde das Meizu 16S mit dem NFC Modul ausgestattet. Zusätzlich benutzt das Smartphone drei Navigationssysteme - GPS, GLONASS und BDS. Das neue Flaggschiff von Meizu hat zwei Bildsensoren - 48+20 Mpx – in der Hauptkamera, die zusätzlich mit der optischen Bildstabilisierung (OIS) ausgestattet wurde. Die Energieversorgung garantiert ein 3600 mAh starker Akku mit einer 24-W-Schnellladeoption.

In China kostet das Smartphone 3200, 3500 oder 4000 Yuan, entsprechend für die Versionen 6+128, 8+128 und 8+256 GB. Nach der Umrechnung macht das ohne unsere Steuern 419, 459 und 524 Euro.

Nach Informationen von Meizu

Autor: Monika Konopa

Veröffentlicht:
Autor: Adam Łukowski

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen. Sei der Erste und fang die Diskussion an!
Geben Sie Ihre Meinung hinzu!
W E R B U N G

 Leider gibt es noch keine Meinungen.

 Geben Sie Ihre Meinung hinzu!