W E R B U N G

Samsung Galaxy A70 offiziell

Veröffentlicht:
Autor: Adam Łukowski
Samsung Galaxy A70
Samsung Galaxy A70
Bild: Samsung

Samsung präsentierte offiziell das neue Modell aus der Galaxy A Serie, genauer gesagt - Galaxy A70.

Das Galaxy A70 ist ein nicht kleines Smartphone. Es hat ein Super AMOLED Display mit einer 6,7-Zoll-Diagonale und Auflösung von 1080x2400 Pixeln. Der Bildschirm hat eine tropfenförmige Notch und einen ziemlich dünnen Rahmen, dadurch ist es trotz dem ziemlich großen Bildschirm ganz handlich. Im Bildschirm wurde ein Fingerabdruckscanner eingebaut und ganzes Design wird als 3D Glasstic genannt - was bestimmt aus der Mischung vom Glas und Plastik mit der gewölbten Fläche kommt ;)

Die Rückseite des Handys ist glatt - nur der Rahmen von der Kamera durchschneidet sie. Dia Kamera hat einen 32-MPx-, f/1.7-Hauptbildesnor und einen 8-MPx-Bildensor, aber mit einem f/2.2-Weitwinkelobjektiv und 123-Grad-Gesichtswinkel. Der dritte Bildensor hat 5 MPx, f/2.2 und dient zum Verwischen des Hintergrundes. Wenn wir schon von den Kameras reden hat die Frontkamera 32 Megapixel (genauso wie die Hauptkamera auf der Rückseite) und ein f/2.0-Objektiv. Die Ports und Tasten wurden klassisch platziert. Es gibt einen minijack- und USB-C-Port...

Das Herz des Handys ist ein 8-Kernprozessor, mit zwei Kernen, mit einer 2 GHz Taktung und 6 Kernen mit einer 1,7 GHz Taktung, welchem 6 oder 8 GB RAM zur Seite stehen. Der interne Speicher beträgt 128 GB und kann dank einer microSD-Karte um 512 GB erweitert werden. Was wichtig ist, gibt es auch DualSIM - aber nicht im Hybridslot, es gibt drei Slots für Karten.

Der Akku ist genauso wichtig. Das Handy ist groß, deswegen kann der Akku auch nicht klein sein. Im Galaxy A70 hat er 4500 mAh und das schnelle 25-W-Laden. Ich nehme an, dass sich das Netzteil Super-Fast Charging in einem Standard-Set des Handys befindet. Das Samsung Galaxy A70 ist in drei Farbversionen erhältlich: in einer korallenroten, blauen, schwarzen und weißen - alle mit dem Gradient-Effekt. Es gibt auch solche Lösungen wie Bixby und Knox, alles überwacht Android Pie mit dem One Interface. Der Preis lernen wir bestimmt am 10. April kennen, weil dann die offizielle Präsentation des Modells passiert. Wir werden dort sein - und euch das Handy kurz nach der Premiere zeigen.

Nach Informationen von Samsung; 71 mal gelesen .

Autor: Monika Konopa

Veröffentlicht:
Autor: Adam Łukowski

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen. Sei der Erste und fang die Diskussion an!
Geben Sie Ihre Meinung hinzu!
W E R B U N G

 Leider gibt es noch keine Meinungen.

 Geben Sie Ihre Meinung hinzu!