W E R B U N G

Honor View20 - besonderes Aussehen, besondere Fotos

Veröffentlicht:
Ach, diese unheimliche Rückseite!
Ach, diese unheimliche Rückseite!
Bild: J.Filipowicz/GSMchoice.com

Das Honor View20 debütierte am 22. Januar in Paris, in der Atmosphäre des Wartens auf ein besonderes Smartphone, das nicht nur neuartiges Design, sondern auch nicht banale, fotografische Möglichkeiten anbietet.

Morgengrauen in einer V-Form

Wir haben schon zwar die Gehäuse gesehen, die auf einem vielschichtigen Lack basieren, was einen Eindruck des Gradienten machen, aber zum ersten Mal wurde das Muster auf dem Plan des V-Buchstabens gemacht. Das Smartphone sieht nicht nur schön, sondern auch ungewöhnlich und nicht alltäglich aus. Das Honor View20 ist auffallend und man kann an diesem nicht vorbeigehen. Die Lackfläche ist wahrscheinlich dem auf Hochglanz polierten Holz ähnlich, wenn wir uns natürlich Holz in einer blauen oder roten Farbe vorstellen. Und was außerdem? Metall und Glas.

Wenn es uns schon klappt, den Blick von dem hypnotisierenden Schein abzuwenden, kann man an dem linken, oberen Ecke ein Objektiv sehen, das nicht ohne Grund ein bisschen größer als die Standard-Kameras ist, es gibt auch das zweite, in ein separates Modul verbundene Objektiv und eine LED-Diode. Die Aufschrift AI Vision zeugt ausdrücklich davon, dass das Honor View20 die Fotos dank künstlicher Intelligenz macht. Zentral, ungefähr in 2/3 der Höhe wurde ein matter Fingerabdruckscanner platziert und unten, auch zentral sehen wir ein Logo des Herstellers. Die Rückseite ist gebogen und überlappt sich mit den Rändern des Gehäuses. Die Einfachheit, mit welcher man die Fläche bereinigen kann, deutet an, dass man hier irgendeine Art der oleophoben Fläche verwendete.

Die an dem rechten Rand, unter der länglichen Lautstärke-Taste platzierte Powertaste hat fühlbare Zähne. An der linken Seite von oben gibt es eine Schublade für SIM-Karten. Am unteren Rand finden wir ein Mikrofon, einen externen Lautsprecher und einen USB-C-Port. Zum Glück verzichtete der Hersteller auf den am oberen Rand platzierten jack audio 3,5 mm Port nicht. Weiter gibt es noch eine IR-Diode und ein zweites Mikrofon. Der Lautsprecher für Gespräche finden wir untypisch von vorne, aber an der Beuge.

Display mit dem kleinsten Loch in der Welt

Wir müssen noch das IPS-Display mit einer 6,4-Zoll-Diagonale besprechen, das in einer Auflösung von 1080x2310 Pixeln arbeitet und es fast die ganze Frontseite des Smartphones beansprucht. Der Hersteller benutzte im View20 eines der neusten Patente, die das Verzichten auf die Notch ermöglicht. Eines der Elemente dieser Lösung ist das schon oben genannte untypische Platzieren des Lautsprechers für Gespräche und das nächste – die Frontkamera, die direkt im Display und genauer gesagt – an seinem linken, oberen Ecke – platziert wurde.

Intelligente Pixel in Rekordmengen

Wenn wir uns die technische Spezifikation anschauen, bemerken wir bestimmt einen der auf dem Markt ersten Sony IMX586 Bildsensor, der 1/2" der aktiven Fläche, 1,6-mikrometer-Pixel und eine 48-Megapixel-Auflösung bedeutet. Die Kamera macht einzelne Fotos nicht. Das Endfoto ist ein Effekt des Auftragens von ein paar Fotos, die dank der Software scharf und gut beleuchtet sein sollen. An dem aktiven Bearbeiten des Bildes nehmen zwei NPU-Arbeitseinheiten teil, die Unterteile des Kirin 980 Prozessors sind.

Die zusätzliche Kamera auf der Rückseite des Honor View20 ist eine ToF-Kamera, die die Tiefe erkennt, Objekte folgt und sie im Raum platziert, sie kann auch als ein Controller für 3D-Spiele dienen. Der Hersteller sagt zur Zeit die Unterstützung von solchen Titeln wie Fancy Skiing und Fancy Darts, sowie Erkennen von 100 Lebensmitteln und Gerüchten mit der Möglichkeit der Angabe ihres Nährwertes an. Dazu werden 300 Gebäude und Landschaften aus der ganzen Welt und 100 Tausend Bilder erkannt.

Dank dem spezifischen Platzieren der Frontkamera, beansprucht der durch das Aluminium-Silikat-Glas bedeckte Bildschirm etwa 92% der Frontseite. Der Bildsensor von der Kamera hat 25 Megapixel, einen 4,5-mm-Durchmesser und der Hersteller sagt an, dass die Bildschirmfläche trotz dem „Durchlöchern“ mechanisch nicht geschwächt wurde.

Zwei Einheiten künstlicher Intelligenz und ganz gute Speicher

Der Kirin 980 ist die ganze Zeit die stärkste Einheit, die in Smartphones Huawei und Honor eingebaut wird. Der in einer 7-nm-Technologie gemachte Chip, ist mit zwei NPU-Prozessoren und zusätzlich mit der Flüssigkeitskühlung ausgestattet. Abhängig von der Version begleiten ihn 6 oder 8 GB RAM und 128 oder 256 GB Flash. Das Ganze ist mit einem 4000 mAh starken Polymer-Akku gespeist, der dank der Unterstützung des SuperCharge Standards blitzschnell geladen werden kann. Das Honor View20 unterstützt zwei SIM-Karten. Ich habe schon über zwei, im Gehäuse eingebaute Steckplätze geschrieben, aber darüber nicht informiert, dass der USB-Transfer hier in einer 3.1-Version mit OTG vorkommt. Man soll noch WiFi in beiden Bereichen, BT 5.0 und NFC nennen. Das Smartphone läuft unter dem Android 9.0 Pie mit Magic UI 2.0.1. Unter den Applikationen fand ich zwei unnötige: Booking und den Amazon-Laden – beide kann man ohne Probleme deinstallieren. Außerdem haben wir die für die Smartphones von Huawei und Honor charakteristische Software, mit der Möglichkeit des schmerzlosen Umsteigens aus einem anderen Smartphone oder Optimierung des Speichers, Akkus und Datentransfers. Es gibt HiCare und Gesundheit, Intelligente Fernbedienung , Spiegel-Applikation und Translator von Microsoft.

Vielleicht ist es nicht so billig, aber wie angenehm!

In diesem Moment habe ich die Gelegenheit, das Smartphone seit etwa 36 Stunden zu benutzen. Der Akkuverbrauch ist vernünftig, Fotos sehr schön, das Handy läuft zügig. In den Tastversionen funktioniert das Google-Zahlen nicht, aber im Fall der Prototypgeräten ist das eher normal, in den vollwertigen Versionen sollen wir damit keine Probleme haben.

Quelle: GSMchoice.com

Autor: Monika Konopa

Veröffentlicht:
Autor: Jacek Filipowicz

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen. Sei der Erste und fang die Diskussion an!
Geben Sie Ihre Meinung hinzu!
W E R B U N G

 Leider gibt es noch keine Meinungen.

 Geben Sie Ihre Meinung hinzu!