W E R B U N G

Nokia 3 Dual SIM
Tests

Veröffentlicht:
Autor: Jolanta Szczepaniak

Nur dem Namen nach...

Akku

Auf dem Papier präsentiert sich ein Akku mit einer Kapazität von 2650 oder 2630 mAh nicht imponierend. Und so ist es auch in der Praxis - durchschnittlich. Obwohl ich eigentlich erwartete, dass es noch schlimmer sein wird. So sehen verkümmerte Messungen der Arbeitszeit in unterschiedlichen Situationen aus:

  • 9 Stunden und 51 Minuten - Arbeitszeit mit einem eingeschalteten Display (eine SIM-Karte 50% Displayhelligkeit, aktives WiFi-Modul, Video aus dem YouTube);
  • die Arbeitszeit aus dem PC Mark battery work – 8 Stunden und 41 Minuten;
  • 30 Minuten Spielen in Real Racing 3 – Verlust um 10%;
  • 10 Stunden im Standby-Modus – Verlust um 2%;

Die Arbeitszeit ist einfach durchschnittlich – sie imponiert nicht, aber ist auch nicht so schlimm. In der Praxis kann uns das Handy ohne Laden bis 2 Tage lang begleiten (bei der nicht so intensiven Arbeit), aber wenn man das Nokia 3 intensiv benutzt, muss man es nach weniger als einem Tag laden. Der Akku soll durchschnittlich einen Arbeitstag halten. Ich gebe noch zu, dass das Laden ziemlich belastend ist (ohne Schnellladefunktion) – es dauert 3,5 Stunden beim Benutzen des Ladegeräts aus dem Satz.


Zusammenfassung

Das Nokia 3 ist kein schlechtes Handy. Ganz im Gegenteil, es macht das, was es machen soll und präsentiert sich dabei elegant und das ist definitiv ein Gerät, mit welchem man sich sehen lassen kann. Aber wenn man die Spezifikation, Ausstattung, Effizienz und Möglichkeiten berücksichtigt, ist das meiner Meinung nach ein zu hoch klassifiziertes Modell. Man kann billigere Modelle mit besserer Ausstattung auf dem Markt sehr einfach finden, z.B.: von Lenovo, Xiaomi oder Meizu, man kann noch eventuelle die Version Lite von Huawei und die Marke Honor nennen. In der Praxis zeichnet sich das Nokia 3 durch nichts Besonderes aus und würde unter anderen Smartphones mit Android verloren gehen, wenn es einen anderen Namen hätte. Wenn jemand große Sympathie für die Marke hat und ein gutes Angebot vom Provider bekommt, kann es nehmen, warum nicht. Aber auf einem freien Markt gibt es bessere Smartphones zu diesem Preis.

Vorteile und Nachteile

Vorteile:

  • Qualität der Ausführung
  • abgetöntes Aussehen
  • Unterstützung der microSD-Karten
  • Dual-SIM in einem separaten Slot
  • ein reines Android-Interface und Versprechen eines schnellen Updates
  • Betriebssystem in einer 7.0 Nougat-Version
  • Gorilla Glass
  • LTE und NFC
  • stabile und reibungslose Arbeit des Betriebssystems
  • gute Qualität der Anrufe
  • ein lauter, externer Lautsprecher

Nachteile

  • es nimmt keine Videos in FullHD auf
  • es unterstützt schnelles Laden nicht
  • Effizienz und Schnelligkeit der Arbeit ist durchschnittlich
  • Tasten unter dem Display werden nicht beleuchtet
  • Fotos und Videos imponieren nicht
  • es gibt keinen Fingerabdruckscanner
  • es gibt keine Benachrichtigungsdiode
  • Preis

Quelle: GSMchoice.com; 319 mal gelesen .

Autor:

Veröffentlicht:
Autor: Jolanta Szczepaniak

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen. Sei der Erste und fang die Diskussion an!
Geben Sie Ihre Meinung hinzu!
W E R B U N G

 Leider gibt es noch keine Meinungen.

 Geben Sie Ihre Meinung hinzu!