W E R B U N G

Xiaomi Redmi Note 5 und Note 5 Pro offiziell dargestellt

Veröffentlicht:
Autor: Adam Łukowski
Xiaomi Redmi Note 5 Pro
Xiaomi Redmi Note 5 Pro
Bild: Xiaomi

In Indien debütierten zwei Modelle von Xiaomi, das Redmi Note 5 und Redmi Note 5 Pro. Ihre Spezifikationen und ihr Aussehen haben wir schon kennen gelernt, aber heute bestätigen wir sie aus einer offiziellen Quelle.

Das Xiaomi Redmi Note 5 ist eigentlich das Modell Redmi 5 Plus unter einem neuen Namen. Das ist ein Smartphone mit einem 5,99-Zoll-Display, einer Full HD+ Auflösung und Helligkeit von 450 Nits, sein Bildschirm hat abgerundete Ecken und wird durch das 2,5D-Glas geschützt. Das Herz des Handys ist ein Prozessor Snapdragon 625, welchem 3 oder 4 GB RAM zur Seite stehen. Der Speicherplatz wird mit zwei Varianten des internen Speichers verbunden - 32 oder 64 GB, dieser kann dank einer microSD-Karte erweitert werden – aber in einem Hybridslot, im Wechsel mit DualSIM...

Das Xiaomi Redmi Note 5 ist mit einem 4000 mAh Akku mit dem Laden via microUSB-Port gespeist, das Gerät läuft unter dem Android 7.0 mit einer MIUI 9 Interfaceoberfläche. Das Smartphone ist mit einer 5-Megapixel-Frontkamera und 12-Megapixel-Hauptkamera mit einem f/2.2-Objektiv ausgestattet. Das Handy ist in einer schwarzen, pinken, goldenen und blauen Farbversion für 9999 oder 11999 Rupien, abhängig von der gewählten Speichervariante - 3+32 oder 4+64 GB erhältlich. Nach der Umrechnung betragen die Preise 156 und 188 US-Dollar.

Das Xiaomi Redmi Note 5 Pro ist schon eine komplett neue Konstruktion, welche in Indien zum ersten Mal präsentiert wurde. Das ist gleichzeitig das erste Handy mit einem Snapdragon 636 Prozessor, mit vier Kryo 260 Kernen mit einer 1,8 GHz Taktung und Adreno 509 Grafik. Im Fall dieses Modells wählen die Erwerber zwischen 4 und 6 GB RAM, dazu gibt es 64 GB ROM. In diesem Modell haben wir den gleichen Akku wie im Redmi Note 5 - also 4000 mAh, aber schon mit einer Schnelladeoption QC2.0 – ähnlich wie im früher beschriebenen Handy haben wir hier das MIUI 9 Interface.

Das Display ist auch ähnlich - 5,99 Zoll, FHD+, aber die Kameras sind schon stärker. Auf der Rückseite gibt es eine Dual-Kamera, der Hauptbildsensor hat 12 Mpx und ein f/2.2-Objektiv mit einem zusätzlichen 5 Mpx+f/2.0-Modul, das für den Effekt des verwischten Hintergrundes zuständig ist. Die Frontkamera hat sogar 20 Megapixel und ein f/2.2-Objektiv, dazu unterstützt sie das System der Gesichtserkennung – zum ersten Mal beim Xiaomi. Das Modell Note 5 Pro hat das neuste Bluetooth-Modul in einer 5.0-Version, während das Note 5 die 4.2-Variante hat.

Das Xiaomi Redmi Note 5 Pro ist in einer schwarzen, goldenen, rosa-goldenen Version erhältlich und seine Preise betragen abhängig von der gewählten RAM-Variante 13999 und 16999 Rupien, also 219 und 266 US-Dollar.

Beide Handys haben Fingerabdruckscanner und IR-Sender, sind zur Zeit nur in Indien erhältlich, man kann sie im offiziellen Laden von Xiaomi oder durch den Online-Laden Flipkart kaufen. Zusammen mit den Handys präsentierte die Firma auch den neuen Fernseher Mi LED Smart TV 4 mit einer Bildschirmdiagonale von 55 Zoll und 4K-HDR-Auflösung. Das Gerät zeichnet sich durch das dünne Gehäuse aus – im großen Teil ist es 4,9 mm dünn. Die Neuheiten sind ab dem 22. Februar erhältlich.

Nach Informationen von Xiaomi: Redmi Note 5, Redmi Note 5 Pro; 143 mal gelesen .

Autor:
Monika Konopa

Veröffentlicht:
Autor: Adam Łukowski

Dieser Artikel hat noch keine Bewertungen. Sei der Erste und fang die Diskussion an!
Geben Sie Ihre Meinung hinzu!
W E R B U N G

 Leider gibt es noch keine Meinungen.

 Geben Sie Ihre Meinung hinzu!