GSMchoice.com
Mein Konto:  Login  |  Registieren
GSMchoice: 305 Marke  |  15 231 Telefon  |  104 673 Meinung  |  2 199 Benutzer on-line
W E R B U N G
Handy suchen

Nachrichten

30.01.2018

Nokia 3310 4G debütiert schüchtern in China

Nokia 3310 4G
Nokia 3310 4G

Das Nokia 3310 ist eine Legende. 2017 hatten wir zwei Versuche des Wiederbelebens von dieser Legende – zuerst in einer Version Nokia 3310 2017 und dann schon mit einem 3G-Modem im Nokia 3310 3G. HMD attackiert noch einmal. Wir stellen das Nokia 3310 4G mit der Unterstützung von LTE dar.

Das Nokia 3310 4G bekam nicht nur ein LTE-Modem sondern auch ein paar Verbesserungen, welche es von den Vorgängern unterscheiden. Im Handy, welches Premiere zur Zeit nur in China angesagt wurde, finden wir auch BT in einer 4.0-Version (früher war das eine 2.1-Variante) und WiFi 802.11 b/g/n. Das unter dem YunOS laufende Handy ist ein bisschen schwerer, weil es 88 g im Vergleich zu 80 g in der Standardversion wiegt.

Der Speicherplatz wurde erweitert – sowohl RAM-Speicher als auch ROM-Speicher, obwohl dieser für heutige Zeiten symbolisch ist. Das Nokia 3310 4G bekam 256 MB RAM und 512 MB Flash. Zum Glückt unterstützt es microSD-Karten, welcher Kapazität bis 64 GB vergrößert wurde. Die frühere Version könnte laut offiziellen Daten Karten bis 32 GB unterstützen.

Unter Applikationen finden wir u.a.: ein FM Radio und einen MP3-Player. Ein 3,5-mm-jack-Port ist glücklicherweise geblieben. Es wurde keine bessere Kamera verwendet und für den Benutzer müssen die Fotos aus einer 2-Megapixel-Kamera ausreichend sein. Die Arbeitszeiten des Handys in bestimmten Netzen (ich verweise an die Katalogkarte) wurden ein bisschen geändert, wobei man noch unterstreichen soll, dass das Nokia 3310 4G die Gespräche in LTE dank VoLTE unterstützt.

Die in China gezeigte Version unterstützt nur eine SIM-Karte (microSIM). Sie unterstützt auch 3G und 4G nur in für den chinesischen Markt charakteristischen Frequenzen. Anders gesagt: in Europa wird dieses Handy nicht funktionieren und man soll es in Online-Läden nicht kaufen – es sei denn, dass man einen schönen Papierbeschwerer kaufen soll. Das Handy soll ab Februar in den Läden und im Angebot des Providers China Mobile erhältlich sein. Wir kennen den Preis leider nicht. Wir müssen wahrscheinlich auf unsere eigene Premiere warten.

Nach Informationen von Nokia; 86 mal gelesen .

Autor:
Monika Konopa

Autor:
Jacek Filipowicz

W E R B U N G
Leider gibt es noch keine Meinungen.

Geben Sie Ihre Meinung hinzu!

Letztens besucht
Sie haben sich noch kein Telefon angesehen
Home Roaming 980x120